Ihr persönliches Vorsorgekonzept

Damit auch Sie...

individuelle Vorsorge und
passenden Schutz haben!

Bei DaSeKo ist es wie beim Hausbau:
Zuerst das Fundament, das alles trägt. Darauf die Geschosse für den Alltag und im Idealfall folgt dann das ausgebaute Dachgeschoss.

Übertragen auf das reale Leben gilt:

1. rechtliches Fundament

Das rechtliche Fundament aus Verfügungen und Vollmachten sowie dem Testament und im Falle minderjähriger Kinder einer Sorgerechtsverfügung zu erstellen. Ein Blick auf den Familienstammbaum klärt die gegenseitige Haftung und dient somit der Vermögenssicherung.


2. Liquiditätsverbesserung

Die Liquiditätsverbesserung erfolgt durch das Optimieren bestehender Verträge. Zumeist können Kosten bei gleichem Schutz gesenkt werden. Diese freien Beiträge können Sie dann nutzen.


3. Sicherung und Vorsorge

Die Sicherung und Vorsorge Ihrer Familie kann durch verschiedene Optionen gewährleistet und durch die zuvor freigewordenen Beiträge realisiert werden. Der Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum kann ebenfalls ein Ziel sein.

Es beginnt wie beim Arzt: Erst die Diagnose – dann die Maßnahmen. Denn jeder Mensch ist anders und so individuell muss auch sein Notfallplan und das Vorsorgekonzept sein.

1. Gespräch
⇒ Aufnahme Ihrer Wünsche und Ziele
⇒ Vorstellung Notfallplan und -produkte

2. Analyse
⇒ Aufnahme der vorhandenen Ist-Situation
⇒ Risikoanalyse für alle Familienmitglieder

3. Optimierung
⇒ Abgleich der Ist- und Wunsch-Situation
⇒ Vorschläge von individuellen Lösungen

4. Abwicklung
⇒ Erstellung des persönlichen Notfallplans
⇒ Erstellung der Notfall- und Konzeptordner

5. Servicecheck
⇒ jährliches Servicegespräch
⇒ Newsletter auf Wunsch

6. Ergebnis
⇒ Ihre Familie ist umfassend geschützt
⇒ Sie bleiben jederzeit selbstbestimmt

Sich zwei Stunden der Beitrags-Optimierung zu widmen ist besser, als einen Monat für zu hohe Beiträge zu arbeiten.

Mein Beratungsziel
⇒ rechtskonforme Vollmachten und Verfügungen als Basis
⇒ schließen von Versicherungs- und Versorgungslücken


Viele Kunden
⇒ erzielten mit der DaSeKo finanzielle Vorteile
⇒ selbstverständlich bei gleichbleibenden Leistungen!


Fragen Sie sich kritisch:
⇒ Würde ich einen Boten abweisen, der mir monatlich 186,06 € bringt?
⇒ Kaum vorstellbar, oder?

Sprechen wir also miteinander - vereinbaren Sie Ihren Termin.

Der Vorteil an der Auswahl ist, dass man sich beschränken kann. Umgekehrt ist das nur schwer möglich. Wählen Sie also DaSeKo.

1. Rechtliches

Vollmachten
Generalvollmacht // Vorsorgevollmacht // Unternehmervollmacht // Bankvollmacht

Verfügungen
Patientenverfügung // Sorgerechtsverfügung // Betreuungsverfügung // Organverfügung

Nachlass
Testamenterstellung // Bestattungsvorsorge // Bestattungsverfügung // Netzwerk Nachlasshelfer

 

2. Versicherungen

des Einkommens
Berufsunfähigkeit // Dienstunfähigkeit // Dread Disease // Grundfähigkeit // Risikoleben // Hinterbliebene // Sterbegeld

der Gesundheit
gesetzliche KV // private KVvoll // Krankentagegeld // Krankenzusatz // Pflegeergänzung // Unfallschutz

von Hab & Gut
Haftpflicht // Hausrat // Glas // Wohngebäude // Rechtsschutz // Fahrzeuge // Freizeit // Reisen, u.a.

 

3. Altersvorsorge

in Geldwerte
Lebensversicherungen // Rentenversicherungen // Bau-/Sparpläne // festverz. Wertpapiere

in Sachwerte
Immobilien // Grundstücke // Aktien-/Beteiligungen // Edelmetalle // Kunst

nach Schichten
Schicht drei // Schicht zwei // Schicht eins

 

4. Ruhestandsplanung

Finanzen
Einmalbeiträge // Wiederanlagen

Gesundheit
Pflegeversicherungen // Patientenverfügung

Hinterbliebene
Sterbegeld // Vererben // Verschenken

 

5. Immobilien

Objekte
Pflege-Immobilien // Rendite-Immobilien // Denkmalschutz-Immobilien // Neubau-Immobilien // Mietkaution

Versorgung
Stromvergleiche // Gasvergleiche // DSL-Vergleiche

Service
Schadenregulierungen mit Versicherungen // Vermittlung von unabhängigen Schadengutachter // Schadensanierungen durch Fachbetriebe vor Ort // Möbelaufbereitung und -einlagerung nach vielfältigen Schäden, Maler-, Tischer-, Reinigungs- und weitere Arbeiten nach Schäden

 

6. Bankprodukte

Girokonten // Tagesgeld // Konsumentenkredite // Festgeld // Baufinanzierung // Bausparen

 

7. Vermögen

Investment // Beteiligungen // Edelmetalle

 

Haben Sie Fragen?

Dann nutzen Sie bitte das

  Kontaktformular